Schnellnavigation


Zur Reiseroute
Zur Reiseinformation
Zum Reisepreis
Zur Reiseanfrage

Wir hoffen alle, dass Sie gesund sind und Sie wohlbehalten diese Krise überstehen. Wir schauen nach vorne und bieten unsere Gruppenreisen bereits für das nächste Jahr an – und dies teilweise zu sehr attraktiven Frühbucherraten. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Bleiben Sie gesund!

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft Anchorage
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Anchorage werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter empfangen und mit einem anschließenden Transfer in Ihr Hotel gebracht. Im Hotel haben Sie nochmal die Chance den Reiseleiter und die restlichen Teilnehmer kennen zu lernen bevor Sie sich nach dem anstrengenden Flug zur Ruhe legen, um Fit in den ersten Erkundungstag zu starten (Hotelübernachtung in Anchorage).
 
2. Tag: Anchorage - Denali Nationalpark
Ihr zweiter Tag startet mit einem stärkenden Frühstück im Hotel. Danach startet Ihre Tour in den Denali National Park. Die Fahrt im klimatisierten Minibus führt dabei von Anchorage in Richtung Norden über den George Parks Highway. Bereits während dieser Fahrt bekommen Sie erste Eindrücke von der unglaublichen Landschaft Alaskas mit ihren Gletschern und Flüssen. Wer die Natur am heutigen Tag nicht nur aus dem Busfenster erleben möchte kann am Nachmittag an einem ca. einstündigen Gletscherflug über den Park teilnehmen (fakultativ). Der Flug lohnt sich insbesondere bei klarem und schönem Wetter. Um den nächsten Tag mit der Erkundung des Parks am Boden zu beginnen, übernachten Sie heute in einem Hotel in der Nähe des Parks.
 
3. Tag: Denali NP
Heute wartet ein wahres Highlight der Reise auf Sie: Die Denali Wildlife Tour. Mit einem parkeigenen Shuttlebus fahren Sie tief in den Nationalpark. Auf ihrem Weg durch die unberührte Natur des Parks können Sie mit etwas Glück Wölfe, Dallschafe, Elche, Karibus und Grizzly Bären in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Ebenfalls bietet sich Ihnen bei klarer Sicht ein einzigartiger Blick auf den höchsten Berg der USA, den Mount McKinley. Während unsere Erkundungstour legen wir unter anderem einen Stopp am größten See des Parks, dem Wonder Lake, ein. Diese besonders tierreiche Gegend lädt zum Erkunden ein. Die Hotelübernachtung erfolgt wiederholt in der Nähe des Parks.
 
4. Tag: Denali NP - Fairbanks
Der 4. Tag führt Sie zurück auf den George Parks Highway zurück nach Fairbanks in die „Stadt der Mitternachtssonne“. Sie erreichen die Stadt, welche nur 320 Kilometer vom Polarkreis entfernt liegt gegen Mittag und haben den restlichen Tag zur freien Verfügung. Erkunden Sie die lokalen Sehenswürdigkeiten und statten Sie den vielen Museen einen Besuch ab, welche einen guten Einblick in die Geologie und Geschichte Alaskas geben. Ebenfalls zu empfehlen ist ein Spaziergang entlang des Chena Rivers, sowie eine Raddampferfahrt auf diesem (fakultativ). Die Hotelübernachtung erfolgt in Faribanks.
 
5. Tag: Fairbanks - Dawson City
Am heutigen Tag verlassen wir Fairbanks und die USA und durchqueren die schöne Landschaft Alaska mit ihren zahlreichen Flüssen uns Seen. Auf unserem Weg nach Dawson City passieren wir unter anderem die Trans-Alaska-Pipeline, welche den Tanana River quert. Die Reise geht anschließend auf dem Top oft the World Highway weiter, welcher seinem Namen alle Ehre macht und neben alpinen Hochplateaus mit seinen Nadelwäldern und Tundra überzeugt. Nach dem Little Gold Creek, dem höchsten Grenzübergang zwischen den USA und Kanada, erreichen wir den Yukon. Neben der atemberaubenden Landschaft, gestalten auch die Ort auf der Strecke durch ihre außergewöhnlichen Namen Ihre Fahrt etwas lustiger: Sie passieren Chicken, Action Jackson, oder Jack Wade Camp. Angekommen am Yukon River ist Dawson nur noch eine Fährfahrt entfernt. Die Hotelübernachtung erfolgt in Dawson.
 
6. Tag: Dawson City
Das historische Städtchen Dawson, in welchem noch heute nach Gold gegraben wird, liegt an der Mündung des Klondike Rivers. Ein Spaziergang durch Stadt, mit ihren originalen und hübschen Gebäuden sowie ein Besuch des Goldgräber Museums und der Jack London Cabin versetzen uns zurück in die alten Zeiten der Goldgräber. Wer Lust hat kann sogar selbst sein Glück beim Goldwaschen versuchen. Der aufregende Tag wird mit einem Besuch im Diamond Tooth Gerties mit Casino und einer Show der Cancan-Tanzmädchen abgerundet. Die Hotelübernachtung erfolgt erneut in Dawson.
 
7. Tag: Dempster Highway
Der siebte Tage führt Sie weiter in die Stadt Inuvik, welche in den North West Territorien und nach am Polarmeer liegt. Die Route über den Dempster Highway ist die einzige Straßenverbindung, die in den hohen Norden führt und ist bekannt für ihre spektakuläre Tundra Landschaft und den Blick auf die Tombstone Mountains. Auf unserem Ausflug machen wir ebenfalls einen Stop beim Midnight Dome, dem Hausberg von Dawson City. Die Übernachtung erfolgt wiederholt in Dawson City.
 
8. Tag: Dawson City - Whitehorse
Vorbei am mächtigen Yukon River, der mit 3200 Kilometern einer der längsten Flüsse Nordamerikas ist, fahren wie heute über den Klondike Highway nach Whitehorse. Alte Poststationen, Rasthäuser und kleine Ortschaften auf dem Weg, bringen uns 100 Jahre zurück in die Goldgräberzeit des Yukon. Nach einem Zwischenstopp an den legendären Five Finger Rapids, einer massiven Stromschnelle, die vielen Raddampfern in der Vergangenheit zum Verhängnis geworden ist, legen wir einen kurzen Zwischenstopp ein. Am späten Nachmittag erreichen wir den Ort Whitehorse, wo sich Ihnen die Möglichkeit bietet den Miles Canyon zu besuchen. Die Schlucht entsteht durch basaltische Lavaströme und wird durch eine historische Hängebrücke überquert, welche einen sensationellen Ausblick auf den imposanten Yukon River bietet. Die Hotelübernachtung erfolgt in Whitehorse.
 
9. Tag: Skagway
Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug nach Skagway, eine alte Küsten- und Goldgräberstadt. Während unserer Fahrt über den Klondike Highway legen wir einige Zwischenstopps an besonderen Sehenswürdigkeiten ein. Hierzu gehört bspw. die Carcross Desert, die kleinste Wüste der Welt und der Emerald Lake, der wegen seiner Regenbogenfärbung von den Einheimischen auch Rainbow Lake genannt wird. Am Nachmittag erreichen wir nach einer weiteren Fahrt vorbei an großen Seengebieten eine einzigartige Mondlandschaft. Dort bietet sich Ihnen die Möglichkeit einer spektakulären Bahnfahrt über den bekannten White-Pass (fakultativ). Erneute Hotelübernachtung in Whitehorse.
 
10. Tag: Whitehorse - Haines Junction
Heute treffen wir nach einer kurzen Fahrt über den Alaska Highway am frühen Nachmittag in Haines Junction ein. Landschaftliche Sehenswürdigkeiten auf dem Weg laden zu kurzen Zwischenstopps ein. Die Kleinstadt, am Fuße des Kluane Nationalparks ist unser heutiges Ziel. Der noch weitestgehend unerschlossene größte Nationalpark Kanadas lädt mit seinen rießigen zusammenhängenden Gletschgebieten (die größten der Welt außerhalb der Pole), sowie einer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt zum Erkunden ein. Je nach der Lage des Wetters, führen Sie eine kleine geführte Wanderung durch. Ebenfalls bietet sich jedoch die Möglichkeit die Gletscherwelt des Parks mit einem Buschflugzeug von oben zu genießen. Sie übernachten in einem Hotel in Haines Junction.
 
11. Tag: Haines Junction - Tok
Die Reise geht von Haines Junction weiter entlang des idyllischen Kluane Lakes nach Tok. Auf unserem Weg besuchen wir das Sheep Mountain Visitor Center und versuchen einen Blick auf die seltenen schneeweißen Dallschafe zu erhaschen. Weiter führt uns die Fahrt zum Soldier Summit, wo wir mittels Informationstafeln etwas über den Bau und die Eröffnung des Alaska Highways lernen. Am Nachmittag überqueren wir erneut die Grenze zwischen Kanada und den USA nach Alaska. Hotelübernachtung in Tok.
 
12. Tag: Tok - Valdez
Um unser nächstes Ziel Valdez zu erreichen, fahren wie auf dem Tok-Cutoff Highway vorbei am imposanten Wrangell-St- Elias Nationalpark. Dieser verschafft uns einen Blick auf seine zahlreichen Flüsse, Seen und Gletscher. Ein besonders schöner Teil der Strecke, ist der Thompson Pass mit nah an der Straße tosenden Wasserfällen. Die Hafenstadt Valdez ist umgeben von alpinen Landschaften und wird nicht umsonst als „Little Switzerland“ bezeichnet. Die Trans-Alaska Pipeline, welche wir schon zuvor betrachtet haben, endet hier in Valdez und führt dazu, dass in der Stadt die riesigen Öltanke beladen werden. Die Übernachtun im Hotel erfolgt in Valdez.
 
13. Tag: Valdez - Whittier - Seward
Heute erwartet Sie ein weiterer landschaftlicher Höhepunkt der Reise. Auf unserem Weg nach Seward startet der Tag mit einer Fährfahrt über den faszinierenden Prince William Sound. Sie können kalbende Gletscher und kleine bewaldete Inseln an der Pazifikküste, sowie mit etwas Glück auch Seeotter, Papageientaucher, Seelöwen und sogar Wale beobachten. Halten Sie Ihre Kamera griffbereit! Wieder an Land warten kurz hinter Whittier weitere Sehenswürdigkeiten auf Sie. Hierzu gehören die Gletscher Portage und Byron Glacier. Weiter geht es entlang mehrerer Gletscherflüsse und Seen nach Seward. Wir empfehlen das Abendessen in einem der lokalen Restaurants einzunehmen und die Spezialität des Fischerorts zu kosten: Königskrabben. Nach einem Spaziergang an der Küste können Sie in einem Hotel in Seward zur Ruhe kommen.
 
14. Tag: Seward - Anchorage
Am Vormittag bieten wir Ihnen die Teilnahme an einer Kenai Fjords Boots Tour an, um den bekannten Nationalpark vom Wasser zu erkunden (fakultativ).Die Fahrt durch das lebhafte und vielfältige Fjordgebiet ist aufjedenfall eine Erfahrung wert. Auf unserem Weg über den Turnagain Meeresarm nach Anchorage sollten Sie unbedingt Ausschau nach weißen Beluga-Walen halten, die häufig in dieser Bucht zu erspähen sind. Unseren letzten Abend lassen wir bei einem gemeinsamen Essen in der größten Stadt Alaskas ausklingen. Hotelübernachtung in Anchorage.
 
15. Tag: Anchorage (Abreise)
Bevor wir uns von einander und der erlebnisreichen Reise verabschieden, können Sie den Tag nochmal in Anchorage mit seinen vielfältigen Möglichkeiten verbringen. Erkunden Sie das Aviation Museum mit seinen vielen legendären Flugzeugtypen, oder den Lake Spenard, auf dem im Sommer bis zu 800 Wasserflugzeuge landen. Alternativ können Sie auch dirch die Stadt bummeln und letzte Souvenirs für Ihre Lieben Zuhause kaufen. Ein Transfer bringt Sie vom Hotel zurück zum Flughafen in Anchorage.

Travel & Sports Kanada Reisen: Best of Yukon & Alaska
Travel & Sports Kanada Reisen: Best of Yukon & Alaska
Travel & Sports Kanada Reisen: Best of Yukon & Alaska
Travel & Sports Kanada Reisen: Best of Yukon & Alaska

Im Reisepreis enthalten

  • garantierte Durchführung aller Termine
  • keine Mindestteilnehmerzahl
  • bis 9 Teilnehmer findet die Reise in einem klimatisierter Maxivan statt
  • bei 10 - 20 Teilnehmer wird es ein moderner Kleinbus sein
  • Verlängerungsnächte inkl. Anschlussprogramm möglich
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Individuelle Führung und Interpretation während der gesamten Reise
  • 14 Hotel - Übernachtungen in DZ der gehobenen Mittelklasse
  • alle notwendigen Transporte im klimatisierten Maxivan / Kleinbus
  • Fährfahrt Prince William Sound
  • Tagestour in den Denali Nationalpark
  • Gebühren für National Parks
  • Geführte Wanderung im Kluane-NP
  • Eintrittsgeld Casino „Diamond Tooth Gerties"
  • Eintrittsgeld Goldgräbermuseum Dawson City
  • Flughafentransfers in Whitehores/Anchorage
  • Kanada/Alaska Reiseführer
  • Reisepreissicherungsschein der R+V Versicherung

Nicht im Preis enthalten

  • Flug (wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot)
  • Verpflegung
  • Fakultative Aktivitäten
  • persönliche Extras
  • Trinkgelder

Informationen

  • garantierte Durchführung aller Termine
  • maximal 20 Teilnehmer pro Termin (moderner Kleinbus)
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Fährfahrt Prince William Sound
  • Tagestour in den Denali Nationalpark

Sie interessieren sich für spektakuläre Natur und die Kultur der im Lande verstreuten Gemeinden des Nordens? Sie möchten aber auf eine komfortable Unterbringung nicht verzichten? Dann ist eine geführte Hotelrundreise genau das Richtige! Sie werden Nationalparks bestaunen und historische Ortschaften des Goldrausches vor über 100 Jahren erkunden.
 
Unsere Busse und Kleinbusse sind geräumig, komfortabel, technisch auf dem neuesten Stand und garantieren Ihnen eine sichere, mühelose Fahrt mit freiem Ausblick auf phantastische Landschaften. Auf allen Reisen begleitet Sie ein erfahrener deutschsprachiger Guide.

ab/an Whitehorse ab/an Anchorage
30.05-13.06.2021 29.05.-12.06.2021
13.06.-27.06.2021 12.06.-26.06.2021
27.06.-11.07.2021 26.06.-10.07.2021
11.07.-25.07.2021 10.07.-24.07.2021
25.07.-08.08.2021 24.07.-07.08.2021
08.08.-22.08.2021 07.08.-21.08.2021
22.08.-05.09.2021 21.08.-04.09.2021
05.09.-19.09.2021 04.09.-18.09.2021
Travel & Sports Kanada Reisen: Best of Yukon & Alaska

Preise

Sommer 2021 Whitehorse Anchorage
Preis pro Person im Doppelzimmer: €uro 3.098,00 €uro 3.278,00
Preis pro Person im Einzelzimmer: €uro 4.454,00 €uro 4.634,00
Preis pro Person bei 3 Personen im DZ: €uro 2.818,00 €uro 2.998,00

Reiseanfrage

Reiseangaben


Personenangaben

Ja, ich möchte von Travel & Sports Kanada Reisen Newsletter erhalten. Dem Newslettererhalt kann ich jederzeit widersprechen.

Ja, ich stimme zu, dass meine Daten zur Bearbeitung dieser Anfrage durch Travel & Sports Kanada Reisen gespeichert werden. Ich darf telefonisch, postalisch oder per E-Mail kontaktiert werden. Ich erkläre mich mit dem Datenschutz einverstanden.

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Cookies ablehnen